Shop

Was ein Waschmittel nachhaltig macht

Durch das Wäschewaschen gelangen - gemessen pro Haushalt - die meisten Schadstoffe ins Abwasser. Ein umweltfreundliches Waschmittel zeichnet sich zuallererst dadurch aus, dass es komplett ohne Zusatzstoffe wie Duft-, Konservierungs- oder Farbstoffe auskommt. Nur so ist es biologisch abbaubar und hinterlässt keinerlei chemischen Rückstände oder Mikroplastik im Wasser.

Ein nachhaltiges Waschmittel enthält außerdem kein Palmöl, das sonst häufig als Rohstoff für die Tenside dient. Auch die Verpackung spielt bei der Suche einer nachhaltigen Waschmittel-Alternative eine Rolle.

Übrigens: Von einem Verzicht auf Duftstoffe und Co. profitiert nicht nur die Umwelt. Gleichzeitig ist es so das optimale Waschmittel für Allergiker oder Menschen mit empfindlicher Haut.